Fußball-Unterhaus
Ein Tor fehlte zur Tabellenführung

Bravo Bärnbach. In Gabersdorf gab es den ersten Saisonsieg.
  • Bravo Bärnbach. In Gabersdorf gab es den ersten Saisonsieg.
  • Foto: Atus Bärnbach
  • hochgeladen von Harald Almer

Der USV Draxler Mooskirchen ist wieder in der Erfolgsspur. Atus Sadiki Bau Bärnbach gewann erstmals und der SV Kainach führt in der 1. Klasse West.
MOOSKIRCHEN. Nach dem überraschenden Ausrutscher beim Schlusslicht Gabersdorf in der Vorwoche fand Mooskirchen in der Oberliga Mitte/West daheim gegen Gratkorn wieder in die Siegesspur zurück. Schmied traf bereits zwei Mal vor der Pause, mehr als das Anschlusstor der Gratkorner zum 2:1 war nicht mehr drinnen. Da Großklein durch späte Tore 3:1 gegen Tobelbad gewann, liegen die Mooskirchner mit gleicher Tordifferenz, aber weniger geschossenen Toren punktegleich mit Großklein auf dem zweiten Platz. Am Samstag geht es nach Bärnbach zum West-Derby.

Samstag ist Derby-Zeit

Die Bärnbacher sind wieder erstarkt und feierten in Gabersdorf mit dem 4:2 den ersten Saisonsieg und schoben sich auf Rang zehn. Nemetz (2), Weissenberger und Raschl schossen die Tore, jetzt kann Mooskirchen kommen. In der Unterliga West war für den FC Ligist nach zwei Siegen gegen Spitzenklub Tillmitsch diesmal nichts zu holen, die Ligister gingen mit 0:4 unter, allerdings fiel der erste Treffer erst nach 56 Minuten. Dafür gab es in der Gebietsliga Grund zur Freude. Stallhofen siegte in Ehrenhausen durch jeweils zwei Tore von Wallum und Schnellnegger mit 4:1. Die Södinger hatten mit Schlusslicht Preding fiel Spaß und gewannen auswärts 6:0. Dirnberger, Gollner (2), Thalhammer, Raudner und Veit freuten sich über die Tore. Pech hatte der FC Lankowitz bei Allerheiligen II. Nach einem 1:4-Rückstand schoss Reitbauer noch zwei Treffer, für ein Remis reichte es leider nicht mehr.

Kainach ist Tabellenführer

In der 1. Klasse gibt es einen neuen Tabellenführer. Der SV Kainach schoss Hengsberg II mit 5:1 ab, Weitzendorfer (2), Roschitz, Grabar und Fraißler hievten Kainach an die Tabellenspitze, punktegleich mit St. Nikolai. Stark präsentierte sich auch Edelschrott beim 6:0 über St. Josef durch Tore von Kohlbacher (2), Gugl, Greinix (2) und Riedl. Nur das Mittlere Kainchtal kam bei St. Andrä/Höch mit 0:6 unter die Räder.
In der Frauen-Landesliga lacht der FC Lankowitz nach einem 5:0 über Vogau erstmals von der Tabellenspitze, da Preding verlor. Starchl, Höller, Klampfl (2) und Rauchegger trafen für die Weststeirerinnen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen