Kislinger: Vorbereitung auf Olympia

Sebastian Kislinger kämpft bei Olympia um Edelmetall.
  • Sebastian Kislinger kämpft bei Olympia um Edelmetall.
  • Foto: Gepa pictures
  • hochgeladen von Thomas Maurer

In Bulgarien fanden Ende Januar die letzten beiden Alpinen Snowboard-Bewerbe vor den olympischen Spielen statt. Sebastian Kislinger holte in den beiden Parallel-Riesenslaloms die Plätze neun und sechs und war jeweils zweitbester Österreicher.
Im südkoreanischen PyeongChang wird es für Kislinger am 24. Februar ernst. Um 4 Uhr unserer Zeit startet der erste Lauf im olympischen Parallel-Riesentorlauf. Kislinger kämpft dabei als einziger Olympia-Starter aus der Lipizzanerheimat um eine Medaille.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen