ASK Voitsberg
Michael Zisser ist der neue Coach

Michael Zisser ist der neue Trainer des ASK Voitsberg. Wieder ist er der Nachfolger von Gerry Strafner.
  • Michael Zisser ist der neue Trainer des ASK Voitsberg. Wieder ist er der Nachfolger von Gerry Strafner.
  • Foto: Machinger
  • hochgeladen von Harald Almer

Das Leben schreibt kuriose Geschichten. Vor einigen Jahren war Gerry Strafner Trainer beim ASK Mochart Köflach, sein Nachfolger hieß Michael Zisser. Die ehemalige Abwehrlegende des GAK - der Nationalteamspieler, der in seinem einzigen Länderspiel gegen Finnland 1993 auch traf - durchlief eine profunde Trainerausbildung und war auch Trainer der U-19 bei Sturm und Co-Trainer der Sturm-Amateure. Seine letzte Trainerstation war Regionalligaklub Kalsdorf.

Zisser folgt auf Strafner 2.0

Nun wiederholt sich die Geschichte. Denn seit gut vier Wochen stehen die Verantwortlichen des ASK Voitsberg mit Zisser in Kontakt, nachdem Gerry Strafner seinen Rückzug bekannt gab. Also folgt Zisser wiederum auf Strafner. Ein Kriterium war die jahrelange Nachwuchsarbeit, die Zisser auf Bundesligaebene leistete. 
Der Trainingsstart der Voitsberger erfolgt schon am 8. Juli. Offen ist noch, ob Zisser einen eigenen Co-Trainer mitbringt. "Die Mannschaft ist voll intakt und hat zuletzt sehr gut gespielt", lobt der scheidende Trainer Gerry Strafner. "Auch körperlich haben wir im Winter gut aufgeholt, wir waren das viertbeste Frühjahrsteam und hatten nur zwei Punkte weniger als der Zweitplatzierte."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen