Neuer Tanzsaal des TSC Eleganza ist fast fertig

Alexander Fandl und Livia Strauß schafften es in Wien auf das Stockerl.
2Bilder
  • Alexander Fandl und Livia Strauß schafften es in Wien auf das Stockerl.
  • Foto: TSC Eleganza
  • hochgeladen von Harald Almer

Erfolgreiches Wochenende für den TSC Eleganza Köflach bei den österreichischen Meisterschaften in Wien. Alexander Fandl und Livia Strauß starteten das erste Mal in der Juniorenklasse 2 Standard C und erreichten international Rang drei und Platz zwei in der Österreich-Wertung. Beim ersten Start von Julian und Marie Neukam in der Schüler-Breitensportklasse gab es Rang 15 von 28 Paaren. Ab Herbst werden einige Paare des TSC Eleganza in der Breitensportklasse starten und ein Paar wagt sich sogar in die Jugend D-Klasse.

Eröffnungsgala im Herbst

Der neue, 800 Quadratmeter große Tanzsaal des Clubs ist fast fertig. "Wir freuen uns schon auf ein tolles Ambiente, auf eine riesige Tanzfläche und viele Veranstaltungen", so Obfrau Elisabeth Fandl. "Durch unseren Trainer und internationalen Wertungsrichter Roman Mayer sind unsere Erfolge in den Standardtänzen schon sichtbar. In den lateinamerikanischen Tänzen werden unsere Paare von den Instruktoren David Steindl und Lydia Kager trainiert."
Der Eleganza Hobbyclub, wo jeder an Gruppenstunden für Anfänger und Fortgeschrittene teilnehmen kann, nimmt an Mitgliedern zu. Stolz ist Fandl auf das Cheerleadertraining mit Trainerin Monika Foggenberger. Fandl wiederum ist in mehreren Schulen und Kindergärten tätig, wo auch Kindertanzen mit Koordinationstraining und Reaktionstraining angeboten wird.

Alexander Fandl und Livia Strauß schafften es in Wien auf das Stockerl.
Das Aushängeschild des TSC Eleganza: Alexander Fandl und Livia Strauß

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen