Topfußball auf Lankowitzer Kunstrasen

KSV Trainer Kurt Russ und seine Mannschaft trifft in Maria Lankowitz auf den Slowenischen Rekordmeister NK Maribor.
3Bilder
  • KSV Trainer Kurt Russ und seine Mannschaft trifft in Maria Lankowitz auf den Slowenischen Rekordmeister NK Maribor.
  • hochgeladen von Franz Taucher

Das Jahr 2014 beginnt für Fußballfreunde gut. Bei freiem Eintritt kann man zwei Topteams in einem Testspiel live erleben.

Am Mittwoch, den 15. Januar 2014 mit Beginn um 16 Uhr kommt es in der Piberstein Arena zum Testspiel zwischen dem KSV 1919 und NK Maribor. Die Kapfenberger bereiten sich seit einer Woche auf den Start der Rückrunde vor, die Mannschaft von Trainer Kurt Russ überwinterte als Tabellenzweiter. NK MARIBOR ist Tabellenführer in der slowenischen ersten Liga und hat auch die Euroleague-Gruppenphase erfolgreich bestanden. Am 20./27. Feber 2014 treffen die Marburger auf den spanischen Erstdivisionär FC Sevilla, und am 1. März startet die Meisterschaft gleich mit dem Duell gegen den Verfolger Koper. Im Kader von NK Maribor stehen zwei Brasilianer (Abwehrspieler Arghos, Stürmer Marcos Tavares), Spielmacher und erfolgreichster Torschütze in den internationalen Bewerben ist Dejan Mezga aus Kroatien. In der Euroleague überraschten die Marburger zuhause mit einem 2:1 Sieg gegen Wigan Athletics. Mit diesem Sieg wurde NK Maribor Gruppenzweiter hinter Rubin Kasan.

Wer diesen Fußballern einmal live auf die Beine sehen möchte, der hat bei freiem Eintritt hier dazu die beste Gelegenheit!

MITTWOCH, 15. JANUAR 2014 - Spielbeginn 16 Uhr
KSV 1919 - NK MARIBOR
Piberstein Arena Maria Lankowitz, Kunstrasen

Autor:

Franz Taucher aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.