Snowboard
Voitsberger vertritt Österreich bei der Jugend-WM

Matthäus Pink startet Anfang April bei der Jugend-Snowboard-WM in Rogla.
  • Matthäus Pink startet Anfang April bei der Jugend-Snowboard-WM in Rogla.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Nach seinem Erfolg im letzten Jahr, die Aufnahme in den ÖSV-Kader, erreichte der Voitsberger Snowboarder Matthäus Pink vom Lipizzaner-Team nun einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere und startet bei der Jugend-WM in Rogla in Slowenien, die vom 2. bis 4. April stattfinden. 

Zwei Monate Pause

Nach einem nicht ganz nach Plan erfolgten Saisonstart ist die Freude beim Boarder des Lipizzaner-Teams besonders groß, da ihn eine Verletzung im Training zu einer zweimonatigen Pause zwang. Der verspätete Saisoneinstieg glückte dem jungen Boarder Ende Jänner mit Platz elf im Europa in Lenzerheide. Mehrere top 10-Platzierungen bei FIS-Rennen und Top-16-Plätzen im Europacup verleihen dem Voitsberger das nötige Selbstvertrauen, um zuerst bei den österreichischen Jugend-Meisterschaften Ende März in Radstadt in den Bewerben Parallelslalom und -riesentorlauf zu starten, bevor es zur WM nach Slowenien geht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen