Sieg in Wildon
Vorgezogenes Geburtstagsgeschenk für den Trainer

Jubel in Wildon. Der ASK Voitsberg rang die Wildoner mit 2:1 nieder und bleibt weiter vorne.
  • Jubel in Wildon. Der ASK Voitsberg rang die Wildoner mit 2:1 nieder und bleibt weiter vorne.
  • Foto: ASK Voitsberg
  • hochgeladen von Harald Almer

Der ASK Voitsberg siegte in Wildon 2:1, am Freitag kommt es daheim zum "Gipfeltreffen" mit Frauental.
VOITSBERG. Der ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg bleibt nach dem 2:1-Sieg über Wildon Tabellenführer. Für Trainer Michael Zisser, der am Montag seinen Geburtstag feierte, war es nur in der ersten Halbzeit ein vorgezogenes Geschenk. "Da spielten wir aus einem Guss und hätten auch 5:1 führen können, ja sogar müssen. Nach der Pause zogen wir uns zu sehr zurück und hatten Glück, die drei Punkte mitzunehmen. Da haben wir leider die Zweikämpfe nicht mehr angenommen und spielten die Konter nicht fertig." Dazu kam, dass mit Top-Stürmer Daniel Brauneis ein wichtiger Mann verletzt raus musste, Luca Caculovic ist ebenfalls verletzt. Die Treffer schossen Jürgen Hiden und Martin Salentinig.

"Gipfeltreffen" in Voitsberg

Jetzt kommt es am Freitag zum "Gipfeltreffen" mit Frauental. Der Klub aus dem Nachbarbezirk liegt nach Verlustpunkten sogar an der Spitze. "Frauental hat einen Lauf, der Sieg am grünen Tisch über Wildon, wo ein nicht berechtiger Spieler eingesetzt wurde, entfachte eine Euphorie", warnt Zisser, der Frauental zuletzt mehrmals beobachten ließ. "Frauental will wissen, wer die Nummer eins in der Weststeiermark - zumindest in der Landesliga - ist, und wir sind am Freitag sicher nicht die Favoriten", warnt Zisser, der mit Caculovic und Brauneis nicht rechnet.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen