Corona-Krise
Alarm! Plus 117,2 Prozent mehr Arbeitslose

Ausnahmezustand im AMS Voitsberg wegen der Rekordarbeitslosigkeit.
  • Ausnahmezustand im AMS Voitsberg wegen der Rekordarbeitslosigkeit.
  • Foto: AMS
  • hochgeladen von Harald Almer

Rekordarbeitslosigkeit im Bezirk Voitsberg Ende März.

VOITSBERG. Die Corona-Krise führte zu einer Rekordarbeitslosigkeit im Bezirk Voitsberg. Mit Ende März waren 2.142 Personen beim AMS arbeitslos vorgemerkt, das sind um 1.156 Arbeitslose (+117,2%) mehr als im März des Vorjahres. Diese Menge an Arbeitslosmeldungen und Anträgen auf Kurzarbeit sorgen beim AMS-Voitsberg für einen absoluten Ausnahmezustand. Steiermarkweit ist die Arbeitslosigkeit um durchschnittlich 90,9% gestiegen.
Die Anzahl der vorgemerkten Frauen hat sich um 527 auf 961 (+121,4%) und jene der vorgemerkten Männer um 629 auf 1.181 (+113,9%) erhöht. Am stärksten gestiegen ist die Arbeitslosigkeit bei den unter 25-Jährigen mit einem Zuwachs von 154,1%. Aber auch bei den Personen im Haupterwerbsalter von 25 bis unter 50 Jahre (+127,7%) und bei den über 50-Jährigen (+90%) habe sich enorme Zuwächse ergeben.

364 offene Stellen

Im März sind 1.172 Menschen (+ 824) arbeitslos geworden. Im selben Zeitraum haben 427 (- 251) ihre Vormerkung beim AMS beendet, wobei nur 231 davon (- 191) tatsächlich eine neue Beschäftigung gefunden haben. Der Rest wurde aus anderen Gründen (Pensionierung, Krankengeldbezug, Auslandsaufenthalt, Mutterschutz usw.) abgemeldet. 264 Personen haben im März noch an einer AMS-finanzierten Aus- oder Weiterbildung teilgenommen. Aufgrund der Einschränkungen durch das Coronavirus mussten jedoch viele Angebote ab- bzw. unterbrochen werden.
Ende März gab es beim AMS Voitsberg 364 offene Stellenangebote. Das sind nur um 21 weniger als im März des Vorjahres, allerdings wurden diese größtenteils noch vor den Corona-Maßnahmen gemeldet. Derzeit gibt es nur größere Bedarfe in den Gesundheits- bzw. Pflegeberufen und im Handel.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen