Andreas Herz einstimmig wiedergewählt

Bezirksgruppenobmann Andreas Herz mit seinen Stellvertretern sowie Josef Herk und Kurt Egger
  • Bezirksgruppenobmann Andreas Herz mit seinen Stellvertretern sowie Josef Herk und Kurt Egger
  • Foto: Cescutti
  • hochgeladen von Harald Almer

In der WKO Voitsberg wurde Andreas Herz im Rahmen der Bezirksgruppenhauptversammlung einstimmig wiedergewählt. Der Obmann berichtete über die Tätigkeit des Wirtschaftsbund in der Periode 2013 bis 2017, wobei vor allem die Zentralthemen wie Stärkung des Wirtschaftstandorts und der Dachmarke Lipizzanerheimat sowie die Unterstützung bei Betriebsübernahmen im ländlichen Raum im Vordergrund standen. Nicht zu vergessen regionalpolitische Forderungen wie Verwaltungsreform, Zusammenlegung der Kernraumgemeinden, Innenstadtbelebung, Infrastruktur, Flächenmanegment und Betriebsansiedlungen.

Sechs Stellvertreter

Zu den Stellvertretern von Herz wurden Hannes Buchhauser, Franz Jechart, Werner Jost, Michaela Schramm-Waidacher, Peter Sükar und Rigi Vogl gewählt. Landesgruppenobmann Josef Herk informierte über landes- und wirtschaftspolitische Themen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen