ABV mein Job
Digitale Tools unterstützen bei der Lehrlingsausbildung

Das Projektteam blickt auf erfolgreiche eineinhalb Jahre zurück.
2Bilder
  • Das Projektteam blickt auf erfolgreiche eineinhalb Jahre zurück.
  • Foto: Wiedner
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Durch das Projekt "Karriere mit digitaler Lehre", welches im Frühjahr 2019 startete, profitieren die Lehrlinge, als auch die ABV-Mitgliedsbetriebe.

VOITSBERG. "Aus über 70 Einreichungen wurden fünf österreichweit ausgewählt - und wir sind dabei", erzählt Johannes Binder vom Binder Lernwerk. Der "ABV mein Job" und das Binder Lernwerk stellen sich gemeinsam mit dem Campus 02, dem Know-Center und dem LFI die Frage, wie man die Digitalisierung in die Lehrausbildung einbinden kann. "Nun werden seit eineinhalb Jahren die bestehenden Ausbildungen mit den digitalen Komponenten unterstützt. So konnten wir Bewährtes bewahren und den Jugendlichen trotzdem einen Mehrwert für ihre Ausbildungen, aber auch für ihr ganzes Leben, bieten."

Chatbot "Rebo"

Auf der Plattform "ABV digital" präsentierte Jan Cutts, Lehrling der Elektrotechnik bei Stoelzle, die Bereiche "Lernen", "Aufgaben & Beurteilung", "News" und "Evaluierung". "Dabei können die ABV-Ausbilder auf jeden Lehrling zugreifen, die Lehrlinge sehen den Lehrbereich und die Firmenausbilder sehen die eigenen Lehrlinge, die nach Lehrjahren unterteilt werden", so Martina Koren vom LFI.
Auf der Wissensplattform finden die Jugendlichen all ihre Unterlagen, Übungen, Skripten, Videos und vieles mehr. "Außerdem gibt es ein Quiz zu jeder Übung, das von den Lehrlingen sehr gut angenommen wird", ergänzt ABV-Obfrau Sonja Hutter-Binder.

Jan Cutts nutzt seit September die Plattform "ABV digital".
  • Jan Cutts nutzt seit September die Plattform "ABV digital".
  • Foto: Wiedner
  • hochgeladen von Selina Wiedner

Nachdem eine Aufgabe abgegeben wurde, meldet sich der Chatbot "Rebo" zu Wort, der den Lehrlingen beim Reflektieren helfen soll. "Das Lernerlebnis soll sich durch die Reflexion verbessern. Zuvor muss man allerdings das Reflektieren als Kompetenz erlernen - dabei hilft der Chatbot", so Viktoria Pammer-Schindler vom Know-Center. "Rebo fragt sogar nach, erkennt, wenn die Antwort zu phrasenartig oder zu kurz ist und gibt am Ende des Gesprächs einen Kommentar ab. Reflektieren hilft beim Erfolgreich-Sein, die Reflexionskompetenz der Lehrlinge hat sich bereits signifikant verbessert."
Udo Traussnigg vom Campus 02 unterstützt bei der Evaluierung. "Positiv ist, dass die Jugendlichen die Plattform auch als Nachschlagewerk vom Smartphone aus verwenden."
"Die Jugend kann zwar mit dem Handy umgehen, aber in diesem Bereich gibt es definitiv Schulungsbedarf. Es ist ein einzigartiges Projekt in Österreich und wir freuen uns, dass es uns so einen Zusatznutzen gebracht hat", so Binder abschließend.

Das Projekt "Karriere mit digitaler Lehre" wird von der WKO Inhouse GmbH unterstützt.

Das Projektteam blickt auf erfolgreiche eineinhalb Jahre zurück.
Jan Cutts nutzt seit September die Plattform "ABV digital".

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen