Glasfasernetz für Söding

Klaus Puschnegg und Heimo Haubner von A1 mit dem Södinger Bürgermeister Peter Kohlbacher
  • Klaus Puschnegg und Heimo Haubner von A1 mit dem Södinger Bürgermeister Peter Kohlbacher
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Harald Almer

Das Internet wird immer mehr zu Grundlage für wirtschaftliche und soziale Entwicklungen. Die steigende Anzahl der Nutzer digitaler Services mit hohen Anforderungen an Datenübertragungsraten benötigt eine leistungsstarke Infrastruktur. Im Rahmen eines umfassenden Breitbandplans hat A1 die Gemeinde Söding-St. Johann an sein zukunftssicheres Glasfasernetz angebunden. Damit profitieren mehr als 1.500 Haushalte und Gewerbetriebe von einem leistungsfähigen Zugang zum Internet und hochauflösendem Kabelfernsehen. Ein Teil der Ausbaukosten wurde aus Mitteln des ELER-Förderungsprogramm von EU, Bund und Land bereitgestellt.
"Wir beobachten in unseren Netzen eine starke steigende Zunahme der übertragenen Datenmenge. Unsere Kunden nutzen vermehrt multimediale Anwendungen wie Video- und Audiostreaming, Internet-Downloads und hochauflösendes Fernsehen", so Heimo Haubner, Leiter der A1-Netzplanung.
Peter Kohlbacher, Bgm. von Söding, betont die wirtschaftlichen und sozialen Vorteile. "Wir haben hier zahlreiche Klein-und Mittelbetriebe, die von der leistungsfähigen Kommunikaiontsanbindung profitieren. Der Ausbau erhöht nicht die Attraktivität Södings als Wirtschaftsstandort, auch private Anwender werden den Zugang zu schnellerem Internet und digitalem Kabelfernsehen nutzen. Dank der FTTC-Technologie können 1.500 Haushalte und Gewerbetriebe mit Übertragungsgeschwindikgkeiten von bis zu 30 Mbits/s versorgt werden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen