Johnny Paper gewinnt "Woodstock-Challenge"

Harald Zettl alias Johnny Paper räumte den 1.000-Euro-Siegerscheck für seine Holz-Hymne ab. Franz Titschenbacher und Gottfried Bichler gratulierten.
  • Harald Zettl alias Johnny Paper räumte den 1.000-Euro-Siegerscheck für seine Holz-Hymne ab. Franz Titschenbacher und Gottfried Bichler gratulierten.
  • Foto: ProHolz
  • hochgeladen von Harald Almer

Der Gewinner der groß angelegten "Woodstock-Challenge" kommt aus Krottendorf. Harald Zettl alias "Johnny Paper" sicherte sich den ersten Preis unter 100 eingereichten Holz-Hymnen. Bei dem von proHolz Steiermark und der Antenne Steiermark organisierten Wettbewerb galt es die Genialität des Holzes zu besingen.

37.000 Stimmen

Aufgabe war es, entweder das Lied "Jedermann" von Paul Pizzera und Otto Jaus auf individuelle Art und Weit zu interpretieren, eine bekannte Melodie mit individuellem Text zu versehen oder einen völlig neuen Holz-Song zu kreieren. Insgesamt wurden Preise im Gesamtwert von 2.700 Euro vergeben. "Es freut uns sehr, dass sich so viele Menschen intensiv mit dem Thema Holz beschäftigt haben. Musik ist ein wunderbares Medium, um Botschaften mit Emotion auszusenden", so Franz Titschenbacher, Obmann von proHolz Steiermark.

Der Text von Johnny Paper:

1. Strophe: I bin stulz auf unser Hulz. Es schaut guat aus, kennt´s sagen wos wolts. Und jede Nocht is schen mit dir. I zind di an, dass i net fria
Refrain: Du speicherst soviel Energie, für jeden Dochstuhl brauch ma di. I atme jeden Tog dein Sauerstoff. Ic hoff nur ans, dei Leben endet nie.
2. Strophe: I steh im Wold, donn gspia i bold des beruhigende Gfühl. Wenn da Bluatdruck sinkt und da Stress verschwind. I bin stulz auf unser Hulz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen