Am 1. April
Neue Drogerie eröffnet in der Köflacher Rathauspassage

Martin Hittaller betreibt ab 1. April Drogerien in Köflach und Voitsberg.
2Bilder
  • Martin Hittaller betreibt ab 1. April Drogerien in Köflach und Voitsberg.
  • Foto: Ninaus
  • hochgeladen von Harald Almer

Martin Hittaller startet im Erdgeschoß der Rathauspassage mit seiner Drogerie und Geschenksartikel.
KÖFLACH. Alles neu macht der April und es ist kein Aprilscherz! Martin Hittaller eröffnet in der Rathauspassage eine Drogerie und bietet dort auch Geschenkartikel an. "Unser Sortiment umfasst Heilkräuter, Trinkmoor, Gewürze, Nahrungsergänzungsmittel, Hildegard von Bingen-Produkte, Haar- und Körperpflege, Gesichtspflege, Geschenkartikel und Zubehör für Fuß- und Nagelpflege. Ganz neu ist eine Kosmetiklinie speziell für empfindliche, sensible Haut, indische Zimt-Einlege-Sohlen und auch Klassiker der traditionellen europäischen Medizin.

Heilkräuter nach Arzneibuch

Die Öffnungszeiten gelten ab 1. April für die Drogerien in Köflach und am Voitsberger Hauptplatz und sind von Montag bis Samstag von 8.30 bis 12 Uhr sowie Montag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr. "Unsere Heilkräuter werden nach Arzneibuch geprüft und müssen der Spezifikation entsprechen", erklärt Hittaller. "Damit ist sichergestellt, dass die Heilkräuter auch wirklich die gewünschten Wirk- und Inhaltsstoffe enthalten. Diese geprüften Heilkräuter sind dann einzeln oder in individuellen Teemischungen frisch gemischt erhältlich.

Martin Hittaller betreibt ab 1. April Drogerien in Köflach und Voitsberg.
Martin Hittaller startet am 1. April mit seiner Drogerie in Köflach.
Autor:

Harald Almer aus Voitsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen