Ungewöhnlicher Auftrag für Holzbau Lemsitzer

Die Träger von Holzbau Lemsitzer haben mit 24 Metern eine beachtliche Länge.
3Bilder
  • Die Träger von Holzbau Lemsitzer haben mit 24 Metern eine beachtliche Länge.
  • Foto: Wutte
  • hochgeladen von Harald Almer

Ein nicht alltäglicher Auftrag wurde von Holzbau Lemsitzer in Mooskirchzen für eine Baustelle in Norwegen durchgeführt. Unter der Projektleitung von Florian Lemsitzer, der für die Firma Woodcon AS tätig ist, wurden Fachwerkträger mit eienr Länge von 24 Metern bei einer Höhe von drei Metern produziert. Das beachtliche Gesamtgewicht beträgt 30 Tonnen. Eine gelungene Kooperation mit dem norwegischen Unternehmen wurde unter Zuhilfenahme von Spezialtransporten von Mooskirchen auf auf die Reise geschickt.

Nach Kongsvinger

Von Mooskirchen ging es zum Verladebahnhof nach Graz. Der Bahntransport wurde mit angemieteten Spezialwaggons der Deutschen Bahn nach Verladung mit Hilfe eines 120-Tonnen-Krans der Firma Prangl bewerkstelligt. Schon bald werden die Träger in Norwegen angekommen sein und auf einer Baustelle der Gemeinde Kongsvinger für die angedachten Zwecke weiter verarbeitet.
Bgm. Engelbert Huber zeigte sich beeindruckt: "Beachtlich, was im Hause Lemsitzer gefertgit werden kann. Die Marke Holzbau Lemsitzer ist regional, national, aber auch international schon ein Begriff."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen