06.10.2016, 08:50 Uhr

3. Malsymposium in Voitsberg - Thema Feuer

Die Künstler des Malsymposiums bei der Vernissage der Ausstellungm it Bgm. Ernst Meixner (Foto: Cescutti)

Künstler aus acht Nationen stellen noch bis Ende Oktober in der Galerie zum Schlossbergtor aus.

Die vier Elemente waren Ausgangspunkt der Idee, in Voitsberg ein internationales Malsymposium zu organisieren. Heuer fand bereits der dritte Teil des Symposiumsreigens statt. Das element Feuer stand dabei im Zentrum der Malwoche. Die Künstler, die aus den USA, Marokko, Rumänien, Polen, Korea, Slowenien, Frankreich und Österreich kamen, beschäftigens ich mit Voitsberg und dem Element Feuer.

Künstlerische Leitung

Christine Kertz als künstlicher Leiterin wurde gemeinsam mit Felix Brunner von Evelyne Oswald vom Kultur- & Stadtmarketing unterstützt. Der interkulturelle Austausch von renommierten Künstlern ist für Voitsberg ein Beitrag, um die Stadt und ihre Region im Bereich Kunst und Kultur zu vernetzen. Viele dieser Kontakte dauern weit über das Symposium an und führten schon dazu, dass Künstler immer wieder Voitsberg als Urlaubsziel wählen. Mit dem letzten Element "Luft" wird im kommenden Jahr der Malsymposiumszyklus abgeschlossen.
Die fertiggestellten Kunstwerke sind bis Ende Oktober in der Galerie am Schlossbergtor zu besichtigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.