31.10.2016, 10:16 Uhr

Herbstzeit is´ wieder in Köflach

Bgm. Helmut Linhart und sein ÖVP-Team laden mit der Köflacher Gastronomie zu "Herbstzeit is´" ein. (Foto: FOTO KOREN)

Am 11. und 12. November verwandelt sich Köflach in eine "kulinarische Meile".

Vor sieben Jahren startete die damalige Oppositionspartei ÖVP Köflach ein Herbstfest der ungewöhnlichen Art. Die "Schwarzen" schlossen sich mit den Köflacher Gastronomen zusammen und veranstalteten "Herbstzeit is´". Heuer findet dieses Fest am 11. und 12. November bereits zum 8. Mal statt. Bgm. Helmut LInhart und sein ÖVP-Team bitten zusammen mit der Köflacher Gastronomie zur "kulinarischen Meile", insgesamt beteiligen sich elf Gastronomen mit regionalen Schmankerln.

Bockbieranstich

Startschuss ist traditionellerweise der Bockbieranstich beim Stadtcafe Pötscher am Freitag um 15 Uhr. Dazu gibt es Martiniganserl mit Blaukraut und Kartoffelknödel, sowie Kastanienschnitten und Kaffeespezialitäten. Das Café Euro bietet Schweinsbraten und Knödel, Flecksuppe mit Gebäck, im K&K Café wartet ein Rehragout mit Knödel, das Köflacher Stüberl bietet Hirschragout und Winterbier. Das Café Cappa serviert eine Steirische Jaus´n, Sturm und Kastanien. Der Piberwirt Bardel kocht Hirschgulasch mit Knödel auf und das Restaurant Lorber bietet vom 11. bis 13. November Wildspezialistäten und das Martiniganserln. Im Ortsteil Graden lockt der Platzwirt mit "Rund um den Apfel". Das Restaurant Reinisch hat das Martiniganserl und das Ristorante Pizza-Taxi traditionell Weißwürst´l, Laugenbrezel und Weißbier "im Programm". Das Turmcafe rundet das kulinarische Programm mit einer steirischen Klachlsuppn und Semmelknödel ab. Diese Schmankeln gibt es an beiden Tagen jeweils ab 12 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.