28.10.2016, 13:16 Uhr

Voitsberg erklingt in den nächsten Wochen

Der berühmte Chor "La Montanara" gastiert am 12. November in Voitsberg. (Foto: La Montanara)

Umfangreiches Kulturprogramm mit sehr viel Musik.

Wer Kunst und Kultur liebt, der ist in Voitsberg sicher richtig. In den letzten beiden Wochen ging der Volksmusikabend "Ausseerisch - Weststeirisch" in den Stadtsälen mit Gästen aus dem Ausserland und einer Lesung von Karin Kleindienst über die Bühne, das Kindertheater "Mama Muh" war bis auf den letzten Platz ausverkauft und der ehemalige Voitsberger Engelbert Fleischhacker stellte sein erstes Puch "Willy on Tour" im Dachbodentheater vor.

Der Reigen geht weiter

Im Zeichen von zwei großartigen Chorkonzerten stehen die letzten Wochen vor Weihnachten. Da kommt zum einen der weltberühmte Montanara Chor am Samstag, dem 12. November, um 20 Uhr in die Stadtpfarrkirche Voitsberg. Der Südtiroler Chor feierte im Vorjahr sein 50-jähriges Bestehen und erhielt von seinem Produzenten Louis Holzer eine "Goldene Schallplatte". Der Chor wurde mit dem Lied "La Montanara" weltberühmt, trat unzählige Male international auf und ist Dauergast bei diversen Fernsehsendungen. Außerdem ist der Chor ein gefragter Gast bei Königen und Staatsoberhäuptern. Das Repertoire des Chors umfasst vor allem Lieder aus den Bergen, aber auch internationales Liedgut, Gospels, Spirituals und russische Lieder. Der Chor tritt in sechs verschiedenen Sprachen auf.
Zum anderen gastieren erstmals die "Golden Voices" of Gospel" am 7. Dezember in der St. Josefskirche. Sie zählen zu den stimmgewaltigsten Gospelchören der Südstaaten und halten einen Weltrekord. Seit 16 Jahren ist jedes ihrer weltweit gespielten Konzerte restlos ausverkauft. Zur weltweiten Popularität hat auch Michael Jackson beigetragen, der die faszinierenden Sänger mit auf Tour nahm. Am 26. November gastiert der Chor noch in der ORF-ARD-Show "Adventfest der 100.000 Lichter" mit Florian Silbereisen.


Einheimische Künstler

Aber auch die Lokalmatadore kommen nicht zu kurz. So organisiert Franziska Kren-Leitgeb am Samstag, dem 19. November, um 19.30 Uhr in den Stadtsälen den märchenhaften Abend "Wo der Glücksvogel singt". A Niada a Noar sorgen für die Musik, die Mächenerzähler Helmut Wittmann, Franziska Kren-Leitgeb und Ursula Walch verzaubern mit ihren Märchen das Publikum. Schon eine Woche vorher, am 12. November gibt es einen klassischen Liederabend mit Kerstin Gennet und Hanae Kato im Dachbodentheater.
Natürlich darf auch die Traditionsveranstaltung "Voitsberger Advent" am Sonntag, dem 18. Dezember, in den Stadtsälen nicht fehlen. Moderiert wird der Abend von karl Lenz. Am 25. und 26. November findet der traditionelle Weihnachtsmarkt mit über 100 Ständen in der Innenstadt statt. Und in knapp 14 Tagen flattert das Voitsberger Weihnachtsgutscheiheft, vollgepackt mit zahlreichen Aktionen ins Haus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.