08.11.2016, 09:33 Uhr

Wandteppich "History Bärnbach"

Künstlerin Arthena Maxx übergab den Sparkassen-Direktoren Dieter Hornbacher und Wolfgang Jöbstl den Wandteppich. (Foto: KK)

Arthena Maxx alias Michaela Lukmann kreierte für die Sparkasse Voitsberg-Köflach einen Wandteppich.

Der siebente Wandteppich von der Bärnbacher Künstlerin Arthena Maxx alias Michaela Lukmann, der wie die übrigen sechs von der Privatstiftung Hundertwasser begutachtet und freigegeben wurden, bekam den Namen "History Bärnbach" und wurde für die Sparkasse Voitsberg-Köflach kreiert. Die beiden Direktoren Dieter Hornbacher und Wolfgang Jöbstl waren bei der Übergabe höchstpersönlich dabei. Der Wandteppich ist 2,50 x 3 Meter groß und besteht aus Stofffarben, Lack, Acrylfarben, Blattgold und Blattsilber. Er zeigt die Geschichte von Bärnbach und wichtige historische Meilensteine. Die Augen sind das Kennzeichen von Arthena Maxx als Symbol der klaren Warheit und Gottverbundenheit. Dieser Teppich beinhaltet 200 Stunden künstlerische Tätigkeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.