08.11.2016, 09:11 Uhr

Zwei Mal Köflach, einmal Velden

Die Big Band Köflach unter Günter Riedenbauer lädt zu Winterwonderland nach Köflach und Velden. (Foto: FOTO KOREN)

"Winterwonderland", das Konzert der Big Band Köflach feiert heuer 15-jähriges Jubiläum.

Es hat schon Tradition, das "Winterwonderland" der Bigband Köflach unter Bandleader Günter Riedenbauer. Heuer feiert das Konzert sein 15-jähriges Bestehen und steht nach wie vor für niveauvolle Unterhaltung, die mittlerweile weit über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt ist und zum Standardprogramm der Vorweihnachtszeit in Köflach gehört. Die Termine sind am Samstag, dem 3. Dezember, um 20 Uhr und am Sonntag, dem 4. Dezember, um 17 Uhr jeweils im Volksheim Köflach.

Spannendes Repertoire

Das Repertoire wird auch heuer wieder sehr spannend sein. Im ersten Set wird die Band einige neue Titel bringen, die bis dato noch nie aufgeführt wurden. Nach der Pause gibt es dann wieder die für Winterwonderland so typischen Highlights, auf die das Publikum meist schon sehnsüchtig wartet. Ein abwechslungsreiches Programm aus zumeist bekannten weihnachtlichen und swingenden Melodien, verpackt in eigene Arrangements, erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit. Nach den Konzerten in Köflach gibt es den After-Show-Ausklang mit der Jazz-Band "Organic 3".

Wieder in Velden

Neben den zwei Konzerten in Köflach gibt es heuer zum zweiten Mal "Winterwonderland" im Casineum in Velden. Die Europäische Weinritterschaft Consulat Kärnten hat die Bigband am Sonntag, dem 18. Dezember, um 17 Uhr zu einem Benefizkonzert eingeladen. Der Kartenvorverkauf läuft im Kunsthaus Köflach (03144/2519-710), der Raiffeisenbank Köflach (03144/2853) sowie bei allen Musikern. Für das Konzert in Velden gibt es Tickets beim Casineum (0664/450 61 50). Infos auch unter www.bigband-koeflach.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.