09.08.2018, 11:02 Uhr

16 Nachwuchsjournalisten in der WOCHE

Die Kinder mit Harald Almer beim Erstellen des Artikels. (Foto: Lena-Marie Schipper)

Voitsberger Sommerferienprogramm. 16 Kinder und Jugendliche erfuhren vor Ort, wie eine WOCHE entsteht.

Nutzt Ihr das ganze Haus? Wem gehören die Autos im Hof? Was ist dein Lieblingsessen? Wie lange arbeitest du schon bei der WOCHE? Solche und andere Fragen stellten 16 Kinder und Jugendliche aus Bärnbach und Voitsberg den Mitarbeitern im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadtgemeinde Voitsberg. Gut die Hälfte der Besucher stellte der Schülerhort Voitsberg. Die Redakteure Barbara Kipperer und Harald Almer sowie Kreativassistent und Producer Rene Lederer zeigten ihren Gästen, wie man ein Interview führt, was man bei Fotos beachten sollte, wie die Stories in die Zeitung und auf die Homepage kommen und was passieren muss, damit eine fertige Ausgabe in der Druckerei in Graz-Messendorf landet. Vor allem die älteren Kinder entpuppten sich dabei als echte Talente, wie untenstehende Fotos, alles von den Kindern und Jugendlichen gemacht, beweisen. Jedes Kind bekam dann einen Ausdruck des Interviews, das sie geführt hatten.
Expemplarisch hier das Interview, das acht der Kinder mit Harald Almer führten:
Wie alt bist du?
Harald: 51 Jahre

Wie lang arbeitest du schon hier bei der WOCHE?
Harald: Seit dem Jahr 2007. Zuerst war ich in leibnitz, seit sechs Jahren bin ich in Voitsberg. Zuvor war ich in der Kleinen Zeitung angestellt.

Wo wohnst du?
Harald: Ich wohne in Voitsberg, ganz in der Nähe der Geschäftsstelle.

Nutzt Ihr das ganze Haus?
Harald: Wir nutzen zwei große Räume, das Haus teilen wir uns mit der Buchhandlung Lesezeichen und einigen Wohnungsmietern. Sogar der italienische Pizzabäcker Michele wohnt hier.

Was macht dir am meisten Spaß?
Harald: Das Schreiben von Geschichten, nachdem ich mit vielen Menschen geredet habe. Und dass der Job sehr vielseitig und spannend ist.

Was ist dein Lieblings Gericht?
Harald: Ich esse gerne Spaghetti, Goldbrasse - das ist ein Fisch - und Süßes.

Wem gehören die Autos im Hof?
Harald: Das graue ist mein Dienstfahrzeug, das dunkle gehört Rene und Babara ist mit dem Rad da.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.