12.02.2018, 10:46 Uhr

Musical entführte in die Welt der "Blutsauger"

Eindrucksvolle Bühne, interessante Kostüme und eine perfekte Perfomance der NMS-Schüler (Foto: KK)

Die Musik-NMS Edelschrott konnte drei Mal die Mehrzweckhalle mit "Winnie Wackelzahn" füllen.

Unter der Leitung der Lehrerin Eva Woldrich und der Mitwirkung des Lehrerteams und der Eltern gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Musik-NMS Edelschrott die Geschichte eines Abenteuers in der Welt der Vampire, die ganz anders ist, als wir sie kennen. Mit "Winnie Wackelzahn" begaben sich die Zuschauer mit den jungen Akteuren in diese Welt, in der es ähnliche Probleme gibt wie in der Wirklichkeit, wenn es um Geld und Macht geht. Doch Freundschaft, Mut, Ideen und Musik halfen dabei, die Schwierigkeiten zu meistern und gemeinsam Lösungen in kniffligen Situationen zu finden.

Drei Vorstellungen

Die drei Vorstellungen füllten die Mehrzweckhalle der NMS Edelschrott. Nach der Premiere am Freitag besuchten Kinder aus vielen Schulen des Bezirks das Musical am Wochenanfang. Als besonders motivierend gestaltete sich wieder die Zusammenarbeit der Schülerinnen und Schüler über die Klassengrenzen hinaus. Die kleinen Schauspieler, Musiker und Künstler nutzten die Gelegenheit, unter der Leitung der Lehrkräfte ihr Potenzial zu entfalten. "So wurden nicht nur die Aufführungen zum Erlebnis, sondern bereits die Zeit, in der das Stück, die Kostüme und die Bühnenlandschaft gemeinsam entwickelt wurden", freute sich Direktorin Michaela Pfennich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.