11.12.2017, 11:49 Uhr

Voitsberg: Wetterpech und Krampusglück

Wilde Gesellen machten Voitsberg bereits das fünfte Mal unsicher. Trotz Schlechtwetters. (Foto: Cescutti)

Zum vierten Mal fand in Voitsberg der Krampuslauf statt. Diesmal leider bei strömenden Regen.

Da hatten sich die Organisatoren des Voitsberger Krampuslauf unter Robert Kainz zusammen mit dem Verein Arcis Excubitus und Manfred Hemmer einiges angetan, um  die Tradition der zotteligen Gesellen hochzuhalten. Schon am frühen Nachmittag präsentierten 14 Aussteller eine Maskenmeile, zwei Schnitzer stellten sogar eigene Masken her. Auch bei der Warm-Up-Party passte das Wetter noch, aber dann ging es los. Es begann stark zu regnen.

Strömender Regen

Trotzdem ließen sich viele Zuschauer nicht abhalten, die rund 500 Krampusse, Hexen, Engeln und Nikoläuse zu bewundern. Den Krampussen machte der Regen am wenigsten aus, denn sie waren durch ihr Zottelfell geschützt. Wenigstens war dann die Krampus-Party in den Stadtsälen trocken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.