07.12.2017, 17:35 Uhr

Zwielichtiges Gesindel trieb sich in Gößnitz herum

Alles, was nicht niet und nagelfest war, wurde geklaut. (Foto: Lederer)

Das Nikolaus- und Krampusspiel der Landjugend Gößnitz sorgte wieder für gute Unterhaltung.

Am Krampustag veranstaltete die Landjugend Gößnitz ihr traditionelles Nikolaus- und Krampusspiel in Gößnitz. Die Landjugendmitglieder besuchten als Hobergoaß, Bettelmandl, Bettelweibl, Polizist, Engerl, Nikolaus und Krampusse den Mehrzwecksaal Gößnitz und das Gasthaus Grabenmühle. Das Publikum war dabei gut beraten ein Auge auf sämtliche Habseligkeiten zu haben, denn das zwielichtige, diebische Volk wartete nur auf unbeobachtete Momente um sich alles was nicht niet- und nagelfest ist unter den Finger zu reißen. Sogar junge Damen wurden kurzzeitig "gestohlen", aber da schritt der Dorfpolizist ein.

Hier geht es zur Bildergalerie
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.