23.01.2018, 11:38 Uhr

105. Wehrversammlung der FF Köppling

Am 12. Jänner 2018 fand die 105. Wehrversammlung der FF Köppling statt. Nach einem Dankgottesdienst in der Pfarrkirche St. Johann o.H. mit Pfarrer Adolf Höfler eröffnete HBI Ing. Stefan Stocker die Sitzung im Gasthaus Stadtegger.

HBI Stocker konnte als Ehrengäste Bürgermeister LAbg. Erwin Dirnberger, BR Christian Leitgeb und ABI Josef Pirstinger sowie die versammelte Mannschaft der FF Köppling begrüßen. In den Berichten des Kommandanten und der verantwortlichen Beauftragen wurden die Leistungen der FF Köppling im abgelaufenen Berichtsjahr präsentiert.

Die Feuerwehr Köppling hat derzeit 80 Mitglieder davon sind 5 Jugendliche.

Im Jahr 2017 kann die FF Köppling 327 Tätigkeiten mit insgesamt 18.261 freiwillig geleisteten Stunden in ihrer Bilanz aufweisen. 46 Einsätze (davon 3 Brandeinsätze) mussten bewältigt werden.

Außerdem wurde der Festplatz beim Rüsthaus adaptiert und ein Dämmerschoppen sowie der traditionelle Fetzenmarkt abgehalten. Auch ein Internationales Jugendlager mit 180 Jugendlichen und Betreuern aus Polen, Tschechien, Deutschland, der Ukraine und Österreich wurde von der FF Köppling veranstaltet.

Auf die Aus- und Weiterbildung der Mannschaft wurde großer Wert gelegt. Die Grundausbildung, Kursbesuche in Lebring, die Sanitäterfortbildung, die interne Schulung sowie die Teilnahme an Spezialausbildungs-Veranstaltungen standen auf dem Programm. Eine Abschnittsübung wurde von der FF Köppling neben den regelmäßigen Übungen organisiert und geleitet.

Auch bei der Großübung in Bad Radkersburg mit 1300 Teilnehmern übten Katastrophenzüge aus Leibnitz, Graz-Umgebung und aus dem Burgenland die Ausführung von Pölzungsarbeiten unter Anleitung der FF Köppling.

An sonstigen Tätigkeiten sind beispielsweise die Reparatur des Friedhofbrunnens durch die Senioren der FF Köppling und die Arbeiten zur Erneuerung der Beleuchtung am Dorngrabenkreuz zu erwähnen.

Angelobt wurden Julia Weinmann und Philipp Spinka. Viktoria Papst und Stefan Kameritsch erhielten ihre Dekrete für die erfolgreich abgeschlossene Grundausbildung.

ELM August Jocham wurde mit dem Ehrenzeichen für 50 Jahre verdienstvolle Tätigkeit ausgezeichnet.

In den Grußworten von ABI Pirstinger, BR Leitgeb und Bürgermeister LAbg. Dirnberger wurde die hervorragende Leistung der FF Köppling gewürdigt und der Dank an HBI Stocker, OBI Holzer und die gesamte Mannschaft für das Engagement im Dienst am Nächsten ausgesprochen. Die gute Zusammenarbeit mit dem Abschnitts- und dem Bereichskommando und der drei Feuerwehren in der Gemeinde Söding-St. Johann untereinander wurde hervorgehoben.

Zum Abschluss dankte HBI Stocker dem Bereichskommando, der Gemeinde und allen Feuerwehrmitgliedern und deren Familien für die Unterstützung und das gute Klima in der Zusammenarbeit.

 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.