10.10.2014, 11:28 Uhr

25 Jahre Singkreis St. Barbara

Der Singkreis St. Barbara feiert heuer sein 25-jähriges Bestehen. Viele renommierte Projekte können sich sehen lassen. (Foto: KK)
Im November 1989 machte sich Gabriele Krejan auf Anregung des damaligen Pfarrers Friedrich Zack auf die Suche nach Sängern und Sängerinnen aus Bärnbach. Die neu gestaltete St. Barbara-Kirche sollte im Advent mit einem Adventsingen, einer "Bärnbacher Andacht" aufwarten. Der Singkreis St. Barbara gestaltet nun mittlerweile seit 25 Jahren mehrmals im Jahr Messen, Konzerte, Andachten, Hochzeiten und Taufen in der Hundertwasser-Kirche und in vielen anderen Kirchen des Landes.
Es wurden viele Konzerte, Festkonzerte, Benefizveranstaltungen, Jubiläumskonzerte und Musikprojekt im Fesstsaal Bärnbach - mit freundlicher Unterstützung der Stadtgemeinde Bärnbach - und in anderen Konzertsälen veranstaltet. Höhepunkte waren 2002 das Frühschoppen mit dem Steiner Franz inklusive Radioübertragung in Bärnbach, Konzerte im italienischen Maniago, 2003 in Luxemburg, 2004 und 2005 in Kaposvar, 2010 und 2011 im Church Choir Project in Bärnbach und Graz.
In den vergangenen 25 Jahren hat sich deer Singkreis an die unterschiedlichsten Projekte gewagt, hat Kooperationen mit anderen Chören und Musikern gesucht und viele Auftritte im In- und Ausland bestritten. Hervorragende musikalische Ereignisse waren die Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Bach in der Bärnbacher Kirche im Jahr 2001 mit der Unterstützung des "Chuncheon City Choir" aus Südkorea oder das innovative "Church Choir Project". Mitlerweile ist der Singkreis St. Barbara - als nunmehr einziger - aus dem kulturellen Leben der Pfarre Bärnbach und der Gemeinde nicht mehr wegzudenken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.