06.10.2017, 09:06 Uhr

614.570 Euro für den Ausbau der Kinderkrippen und Kindergärten im Bezirk

LR Ursula Lackner, Eröffnung Kindergarten Süd in Kalsdorf

Ausbauoffensive von Landesrätin Ursula Lackner. Neun Kindergärten bzw. Kinderkrippen in der Lipizzanerheimat profitieren davon.

Für die Erweiterung von Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen in der Steiermark beschloss die Landesregierung die Auszahlung von 11,5 Millionen Euro. Im Bezirk Voitsberg profitieren neun Projekte mit 614.570 Euro. "Die Unterstützung der Gemeinden zeigt Wirkung", betont Lackner. Seit 2013/14 ist die Zahl der Kinderkrippen im ganzen Land um 39% auf derzeit 229 Einrichtungen gewachsen, die von 4.000 Kindern besucht werden. Insgesamt stehen landesweit in den Krippen mehr als 5.000 Plätze zur Verfügung und in den kommenden Monaten werden es noch mehr." Die Zahl der in Kindergärten betreuten Drei- bis Fünfjährigen ist in den letzten drei Jahren um sechs Prozent auf 29.350 gestiegen. Bei den Vier- bis Fünfjährigen verzeichnet das Land eine BEtreuungsquote von rund 95%.

Neun Projekte

Im Bezirk Voitsberg werden neun Objekte gefördert. Den größten Brocken macht mit 410.000 Euro der Neubau der zweigruppigen Krippe in Köflach aus, die heuer noch fertig gestellt wird. In Köflach werden noch die Kindergarten in der Heimgasse und in der Kinderheimgasse mit 76.020 Euro bzw. 69.770 Euro gefördert. In Voitsberg erhält der Verein "Kind Sein" 3.440 Euro. In Krottedorf bekommt der Verein "Licht im Leben" für den Kindergarten 14.520 Euro, hier geht es auch um die Barrierefreiheit. Der Kindergarten Geistthal erhält 36.900 Euro, die Stadt Bärnbach für das Kinderhaus 2.720 Euro und Mooskirchen 1.200 Euro für den Kindergarten. Überall werden Maßnahmen zur räumlichen Qualitätsverbesserung gesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.