04.04.2017, 18:19 Uhr

Ab Oktober kein Kino mehr in Bärnbach - Wechsel nach Lieboch

Im Oktober wird das Diesel-Kino in Bärnbach Geschichte sein, es kommt zu einer Standortverlegung nach Lieboch.

Die Diesel GmbH nimmt mit dem Kino Anfang Oktober einen Standortwechsel vor. In Lieboch entsteht eine der modernsten Kinos in Österreich.

Das Gerücht ging schon seit Monaten herum, eine offizielle Bestätigung fehlte aber noch. Denn die Diesel GmbH baut in Lieboch eines der modernsten Kinos in Österreich mit zwei Gastronomiebereichen auf je 350 Quadratmeter und sechs Sälen mit insgesamt 1.200 Plätzen. Der Reihenabstand wird komfortabel, dazu kommen 20 Logen. In der ersten Ausbaustufe sind zwei weitere Säle und eine Bowlingbahn geplant, so eine wird gerade in Gleisdorf gebaut. Laut Ernst Diesel soll der Standort in Lieboch am 6. Oktober eröffnet werden, wenn alles nach Plan verläuft.

Standortwechsel

Und Bärnbach? Da bestätigt Ernst Diesel das Aus für diesen Standort. "Bärnbach war leider nicht die richtige Standortwahl. Wir hätten damals das Kino auch in Rosental im Areal der Einkaufswelt instalieren können, das wäre sicher richtiger gewesen." Auch dass in Bärnbach ein Gastronomiebereich fehlte, war nicht optimal. "Ich möchte betonen, dass sich hier um keinen Konkurs oder um eine Kino-Schließung handelt, sondern nur um eine Standortverlegung. Sämtliche Mitarbeiter von Bärnbach werden nach Lieboch mitgenommen." Die Überlegung, für eine gewisse Zeit, zweigleisig, also in Lieboch und Bärnbach zu "fahren", wurde wieder verworfen. "Es ist das gleiche Einzugsgebiet, das macht keinen Sinn." Eine Nachnutzung des Gebäudes, das der Diesel GmbH gehört, ist noch offen.
Bgm. Bernd Osprian bedauert diesen Schritt: "Das ist natürlich eine Enttäuschung - nicht nur für Bärnbach sondern auch für die gesamte Region."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.