14.10.2016, 08:18 Uhr

B70: Das Chaos noch verhindert

Erich Böhmer, Bgm. Ernst Meixner und Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller reagierten schnell.

Ab Montag, 17. Oktober, ist die Arnsteinstraße in Voitsberg gesperrt. Gleichzeitig wäre der Umfahrungstunnel zu gewesen.

Autofahrer trauten in den letzten Tagen auf der LB70 ihren Augen nicht. Da stand doch tatsächlich ein Schild, dass der Umfahrungstunnel von 17. bis 25. Oktober komplett gesperrt wird. Und das ausgerechnet ab diesen Montag, wo auch die Arnsteinstraße von der Ruhmannstraße bis zum Technoglas Kreisverkehr wegen Kanalarbeiten komplett dicht ist. Das Chaos wäre vorprogrammiert gewesen, denn der gesamte Verkehr hätte sich über den Voitsberger Hauptplatz gewälzt.

Notfallsplan

Der Voitsberger Bgm. Ernst Meixner und sein Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller fielen zuerst aus allen Wolken und reagierten dann schnell, indem sie Alarm schlugen. "Wir hatten zwar zu unserer straßenpolizeilichen Verhandlungen für die Sperre der Arnsteinstraße die Straßenmeisterei und die BH Voitsberg eingeladen, nur ist niemand gekommen", so Thürschweller. Nach Gesprächen mit BH Hannes Peißl und der Straßenmeisterei gab es folgende Fakten: Die Fachabteilung 16 des Landes Steiermark arbeitet bereits an de Planung der Tunnelsanierung und hat vor Monaten bereits eine Vorerherbung mit mehreren Firmen - darunter aus Deutschland - fixiert. "Leider hat uns darüber niemand informiert", so Thürschweller. Aufgrund der Langfristigkeit der Planung kann dieser Termin beiderseitig auch nicht mehr verschoben werden.
Folgender Notfallsplan wurde nun aufgestellt. Eine komplette Tunnelsperre gibt es nicht. Im Zeitraum von 17. bis 25. Oktober werden von 8 bis 16 Uhr im Bereich der Unterflurtrasse Voitsberg Beschichtungs- und Injektionsarbeiten an den Tunnelwänden durchgeführt. Zur Absicherung dieser Bauarbeiten ist es erforderlich, der LB 70 in Fahrtrichtung Graz vom WEZ-Kreisverkehr bis nach der Trasse in der genannten Bauzeit zu sperren. Die Umfahrung Voitsberg in Fahrtrichtung Köflach bleibt befahrbar. Am 18. und 19. Oktober wird der Tunnel jeweils von 20 bis 4 Uhr wegen der Tunnelreinigung komplett gesperrt.
BH Hannes Peißl sprach von fehlender Kommunikation zweier Straßenerhalter. "Ich habe sofort veranlasst, dass seitens der Fachabteilung 16 in Zukunft die Stadt Voitsberg immer informiert werden muss. Auch schon wegen der umfassenden Tunnelsanierung, die mittelfristig ansteht."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.