17.09.2016, 16:47 Uhr

Den steirischen Wurzeln auf der Spur

Hunderte Schaulustige pilgern jedes Jahr um beim "Sunnwend-Rach´n" dabei zu sein.

Auf Servus-TV stellt Graden alles rund um den Brauch des "Sunnwend-Rach´ns vor.

Unter dem Motto "Die Steiermark - oafoch echt, sunst nix" präsentiert der Fernsehsender Servus-TV besondere Schmankerl aus unserem Bundesland. Es ranken viele Mythen um alte Bräuche und so führt ein Beitrag zur Sonnenwende nach Graden, wo das Geheimnis rund um das "Sunnwend-Rachn" gelüftet wird. Unverheiratete Paare springen über ein stark rauchendes Feuer, da soll Glück für die kommende Hochzeit bringen. Bei einem anderen Brauch springt man mit einem besonderen Kräutergürtel über das Feuer, dieser wird dann verbrannt und was im kommenden Jahr vor Krankheiten schützen soll. "Ein Fernsehteam war vor Ort und hat für diese Sendung aufgezeichnet", berichtete Regina Guggi aus Graden.
Ein Pflichttermin ist daher Freitag, der 23. September, wo um 20.15 Uhr dieser Beitrag auf Servus-TV gesendet wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.