08.10.2014, 13:00 Uhr

Die Landjugend feierte groß

Die Bezirkslandjugend ludt zum Erntedank nach Maria Lankowitz ein. (Foto: Cescutti)
Bei angenehmen Tempearturen fand am 5. Oktober das 65. Bezirkserntedankfest der Landjugend Bezirk Voitsberg in Maria Lankowitz statt. nach der Segnung der Erntekrone und der Erntewägen folgte der tradtionelle Kirchgang, umrahnt von der Bergkapelle Piberstein und der VS Maria Lankowitz. Anschließend startete der Frühschoppen am Schlossplatz, untermalt von den "Bratlgeigern".
Ein Höhepunkt war der Erntewägenumzug, der viele Zuschauer und Ehrengäste anlocke. Schön geschmückte Erntedankwägen zu den Themen Getreide, Wald- & Forstarbeit, Honig, Milch & Käse, Most, Jagd, Kürbis, Kräuter und Aäpfel sowie die liebevoll gestaltete Erntekrone luden zum Staunen ein. Die Voitsberger Jagamusi und die Gößnitzer Schuhplattler sorgten für Unterhaltung.
Beim Festakt waren auch Pater Josua Gonsior, LK-Präsident Franz Titschenbacher, Kammersekretär Hans-Jürgen Reinprecht, KO Werner Preßler und die Bgm. Josef Riemer und Franz Feirer. In diesem würdigen Rahmen wurden die Landjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber an 23 engagierte Mitglieder verliehen. Ebenfalls freuen durfte sich die Ortsgruppe Geistthal über den Erhalt der Bezirksfahne für ihre fabelhaften Leistungen im vergangenen Jahr. Diese Fahne ist die höchste Auszeichnung, die eine Landjugend-Ortsgruppe im Bezirk erhalten kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.