09.10.2017, 16:56 Uhr

Die Turnhalle verwandelte sich in einen Basar

Die 800 Quadratmeter große Turnhalle war in Mooskirchen ein einziger Basar. (Foto: Wutte)

Der Second-Hand-Basar des Kindergartens Mooskirchen brachte einen beträchtlichen Reinertrag ein.

Der "Second-Hans-Basar" in Mooskirchen füllt zwei Mal jährlich die Turnhalle, weil das Ausmaß des Angebots immer größer wurde. Auch diesmal organisierten Kindergartenleiterin Maria Gößler und ihr Team den An- und Verkauf von Gegenständen, die für Kinder gedacht sind. Viele Kaufinteressierte fanden sich im 800 Quadratmeter großen "Verkaufslokal" am Freitag-Abend und Samstag-Vormittag ein. Auch die Kulinarikabteilung hatte angesichts vieler Spenden von Eltern und Gönnern viele Köstlichkeiten zu bieten.

Für die Kinder

Der ansehnliche Reinertrag kommt allen Kindergartenkindern zugute. Denn mit dem Erlö werden wertvolles Spielmaterial, besondere pädagogisch interessante Lehr- und Lernmittel angeschafft, diei n der täglichen Arbeit des Betreuungsteams verwendet werden. Bgm. Engelbert Huber bedankte sich bei den vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern und natürlich beim Kindergartenteam. "Die Zahl derer, die Angebote haben, wird jedes Mal größer. Allen Wünschen gerecht zu werden, ist einfach unmöglich. Die eine oder andere Absage muss - auch angesichts des Überangebots, ausgesprochen werden", so Huber. "Aber es bietet sich im März 2018 wieder eine Möglichkeit."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.