20.12.2017, 14:09 Uhr

Dieter Pätzold verbindet Gesundheit und Musik

Saxophonist und Kardiologe: Dieter Pätzold ist in den Stadtsälen Voitsberg zu Gast. (Foto: KK)
Dieter Pätzold, Saxophonist und Kardiologe, erzählt am 19. Jänner die spannende Geschichte eines 50-jährigen Kampfes der Ärzte gegen die Herzmuskelschwäche, beginnend mit der Stunde „Null“, der weltweit ersten Herztransplantation durch Christiaan Barnard am 3. Dezember 1967. Die Herzmuskelschwäche ist eine häufige und gefährliche Erkrankung, im Bezirk Voitsberg gibt es 1.800 Patienten die daran leiden. Dieter Pätzold erklärt auch, was jeder dazu beitragen kann diese Erkrankung zu verhindern und wie man sie diagnostizieren und behandeln kann und untermalt den Vortrag musikalisch mit dem von ihm vor 30 Jahren gegründeten Grazer Saxophonquartett, dem ältesten Saxophonquartett Österreichs.
Beginn am 19. Jänner ist um 19 Uhr in den Stadtsälen Voitsberg. Eintritt 7 Euro im Vorverkauf, 10 Euro Abendkassa.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.