03.10.2014, 12:23 Uhr

Ein Fest der Generationen

Jennifer Lambrecht, Yvonne Krendl, Ida Hafner, Franziska Kren-Leitgeb, Evelyne Oswald und Wolfgang Binder (Foto: Cescutti)
Wieder eine Premiere in Voitsberg. Am Samstag, dem 18. Oktober, und Sonntag, dem 19. Oktober, findet in den Voitsberger Stadtsälen das Generationenfest 2014 statt. Im Rahmen des Projekts "Himbeercity verbindet Generationen", das Ida Hafner und ihr Team noch bis Jänner 2015 "ziehen", kreierten Evelyne Oswald vom Stadtmarketing Voitsberg, Märchenerzählerin Franziska Kren-Leitgeb, Wolfgang binder vom Institut für Kind, Jugend und Familie sowie Hafner selbst ein buntes, zweitägiges Fest.
Kren-Leitgeb ist seit jeher beseelt, Kindermärchenfeste zu machen. Binder wiederum möchte dem Geld- und Personalmangel beim Hans-Hans-Blümel-Heim der Kinderfreunde Voitsberg auf der Pack abhelfen. Und so kommen alle freiwilligen Spenden bei den Vorträgen von Binder, Renate Ganzberger, Christine Martinjak und Gloria Gartlgruber am 18. Oktober, dem Packer Heim zugute. Die Kinder werden inzwischen betreut.
Zum Bespiel mit einem Mitspielzirkus für Jung und Alt sowie eine märchenhafte Kinderolympiade veranstaltet. Am 19. Oktober gibt es viel Musik, Tanz, das Figurentheater mit Phantadu (Jennifer Lambrecht und Yvonne Krendl) sowie Märchen und Sagen. Dazu kommen Infostände und Erlebnisstationen, wo der Kulinarik und der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Dabei arbeiten die jüngeren und älteren Generationen Hand in Hand.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.