14.11.2017, 16:21 Uhr

Ein neuer Lift für das Bärnbacher Rathaus

Das Bärnbacher Rathaus ist bis Mitte Jänner eine Baustelle. Ein Lift wird eingebaut.

Seit zehn Tagen ist das Rathaus in Bärnbach eine Baustelle. Mitte Jänner soll der Lift fertig sein.

In der führen 70er-Jahren wurde das Bärnbacher Rathaus erbaut. Bis auf kleinere Adaptionen gab es hier noch nie eine größere Baustelle. Das hat sich jetzt geändert, denn seit zehn Tagen wird das Rathaus barrierefrei gemacht. Das geschieht dank eines Lifts der deutschen Firma Schmitt & Sohn (mit Niederlassung in Graz), der im vorderen Bereichs des Rathauses installiert wird. Der Schacht wurde mit Brettern abgedeckt, um die Mitarbeiter und Besucher vor Lärm und Staub zu schützen. In der nächsten Woche bereitet die Schlossere Bernsteiner das Trägergerüst vor. In der Woche nach Weihnachten wird der Lift finalisiert, sodass Mitte Jänner das Rathaus erneuert sein soll.

Zwei Büros umgesiedelt

Der Betrieb im Rathaus läuft wie gewohnt weiter, zwei Büros mussten umgesiedelt werden. "Es ist ein langgehegter Wunsch von der Bevölkerung, dass das Bärnbacher Rathaus endlich barrierefrei zugänglich ist", sagt Bgm. Bernd Osprian. Der nächste Schritt im Rahmen der Rathaus-Erneuerung ist der Umbau der Heizungsanlage im kommenden Jahr. Bisher wird mit Strom geheizt, nach den Arbeiten an der Heizung wird das Bärnbacher Rathaus an die Nahwärme angeschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.