22.11.2016, 07:45 Uhr

Erste Einsatzübung in der neuen Geriatrie des LKH Voitsberg

Voitsberg: C.v.Hötzendorfstrasse | Erste Einsatzübung in neuer Geriatrie des LKH Voitsberg

In der neugestalteten Geriatrie im 2. Stock des LKH Voitsberg fand erstmalig eine Einsatzübung der FF Voitsberg statt. Übungsannahme war ein Brand in einem Behandlungszimmer mit zwei eingeschlossenen Patienten verbunden mit dem Kennenlernen der neuen Abteilung. Nach der Erkundung des Übungsleiters OLM d. F. Rene Sorger wurde ein Atemschutztrupp in die zweite Etage beordert. Nach kurzer Suche nach den Abgängigen wurden diese bald gefunden und aus dem verrauchten Raum in einen anderen Brandabschnitt verlegt. Dort übernahmen inzwischen eingetroffene Rotkreuzhelfer die Verletzten und brachten sie in eine andere Station. Danach konnte mit der Brandbekämpfung begonnen werden, welche auch bald erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Mit E-Drucklüftern wurden die verrauchten Abschnitte rauchfrei gemacht.

Bei der anschließenden Schlussbesprechung bedankte sich Wehrkommandant HBI Ing. Klaus Gehr bei seinem Stellvertreter OBI Michael Münzer für die Übungs-Vorbereitung und beim OLM d. F. Rene Sorger für die Übungsleitung. Ein weiterer Dank wurde dem Verwaltungs-Verantwortlichen des LKH Voitsberg, Herrn Betriebsdirektor Dr. Franz Lienhart für die Bereitstellung des Objektes ausgesprochen. Dieser wiederum lobte die Schlagkraft der FF Voitsberg, bedankte sich für das Interesse am Übungsobjekt, führte anschließend durch die neu adoptierten Räumlichkeiten im 2. Stockwerk des LKH und versicherte den Weiterbestand dieses Hauses, nur in einer anderen Form.

Fotos und Bericht: Walter Ninaus, HBM d.V., FF Voitsberg
Öffentlichkeitsbeauftragter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.