11.04.2017, 13:03 Uhr

Feuerwehreinsatz unter extremen Bedingungen

Am 22. und 23. April werden Einsätze bei Verkehrsunfällen geübt. (Foto: KK)

Am 22. und 23. April wird zum ersten Mal in der Steiermark in Mooskirchen das Technical Rescue Camp veranstaltet.

Zum ersten Mal wird in der Steiermark ein Ausbildungswochenende für die Rettung von Personen nach Verkehrsunfällen für Einsatzkräfte veranstaltet. Als hauptthema wird das weite Feld der technischen Hilfeleistung sowie das gemeinsame effektive Arbeiten der Einsatzorganisationen vermittelt.
Dabei werden rund 100 Teilnehmer aus ganz Österreich und Deutschland von Spezialisten aus dem Bereich der Unfallrettung am Gelände der Feuerwehr Mooskirchen trainiert und weitergebildet. In acht Praxisstationen werden Szenarien wie das heben von schweren Lasten bis hin zu Unfällen mit landwirtschaftlichen Maschinen und Lkw dargestellt. Für die Darstellung der Stationen stehen 35 Übungsfahrzeuge zur Verfügung.

Exklusiver Besuchertag

Am Sonntag, dem 23. April, können Besucher ab 11 Uhr einen spannenden Tag erleben und gemeinsam mit den Einsatzkräften einen exklusiven Einblick auf die Praxisstationen der Ausbildung wagen. Neben einer Fahrzeugausstellung der Feuerwehr Mooskirchen, bei dem kleine und große Besucher die Ausrüstung genauer unter die Lupe nehmen können, wird auch für regionale Kulinarik gesorgt sein. Feuerwehr hautnah, sozusagen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.