14.03.2017, 13:48 Uhr

Feuerwehren retteten ein Menschenleben

Zum Glück sind unsere Feuerwehren so gut ausgerüstet. (Foto: KK)

Die FF Hitzendorf und Berndorf bargen einen Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Voitsberg mit der Bergeschere.

Am Dienstag, dem 14. März, war ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Voitsberg um 8.45 Uhr mit einem Pkw auf der L301 von Voitsberg kommend in Fahrtrichtung Hitzendorf unterwegs. Zwischen Hitzendorf und Höllberg kam er aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte an einer steilen Böschung gegen einen Baum. Danach überschlug sich das Fahrzeug und prallte gegen einen weiteren Baum. Der 57-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und war bewusstlos. Ein nachkommender Fahrzeuglenker verständigte die Einsatzkräfte.

Bergeschere

Nachdem die Windschutzscheibe von den ersteintreffenden Beamten der PI Hitzendorf eingeschlagen und aufgeschnitten worden war, wurde der 57-Jährige vom eintreffenden First Responder mit Sauerstoff versorgt. Die Feuerwehren Hitzendorf und Berndorf - insgesamt 25 Personen - mussten das Fahrzeug zuerst gegen das Abrutschen sichern und retteten den Weststeirer mit einer Bergeschere aus dem total beschädigten Fahrzeug. Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber C12 ins LKH Graz überstellt.
Die L301 musste während der Bergung für den gesamten Verkehr gesperrt werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.