21.11.2017, 17:29 Uhr

Gebrannte Kinder scheuen das Feuer

Harald Almer, Redakteur der WOCHE Voitsberg

Meine Meinung

Das Thema Deutschlandsberg ist im Kernraum des Bezirks Voitsberg nicht unbedingt positiv besetzt. Das hat jetzt nichts mit der schönen Schilcher-Stadt zu tun, sondern liegt eher daran, dass sich die Voitsberger immer noch benachteiligt fühlen, wenn das LKH Voitsberg zur Sprache kommt. Denn der "Raub" der Geburtenstation sitzt wie ein Stachel im Fleisch der Lipizzanerheimatler.
WKO-Regionalstellenleiter Gerhard Streit vertrat nun die Ansicht, dass der Bezirk Voitsberg im Steirischen Zentralraum verkümmere und es viel besser wäre, wenn wir enger mit Deutschlandsberg kooperieren. Anlassfall war, dass die Stadt Graz eine Studie über ein Skigebiet am Schöckel machen wollte, während die weststeirischen Skigebiete vergessen wurden.
Darüber kann man diskutieren, aber Streit traf den wunden Punkt. Deutschlandsberg?
Nein, danke!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.