27.10.2017, 16:10 Uhr

Gut besuchte Bergmesse in St. Hemma

Die Singgemeinschaft St. Hemma unter der Leitung von Helga Koprivnikar gestaltete die Messe.

Sehr gut besucht war die Bergmesse am 26. Oktober in der Kirche von St. Hemma bei Edelschrott. Das perfekte Wetter trug zur guten Stimmung bei. Der Sage nach von der Heiligen hemma gegründet hat die Kirche ihr spätgotisches Ambiente beibehalten und ist deshalb ein anerkanntes Kleinod in der Weststeiermark.

Große Tradition

Traditionsgemäß wird hier die Messe zum Nationalfeiertag gefeiert und musikalisch von der Singgemeinschaft St. Hemmat unter der Leitung von helga Koprivnikar gestaltet. Die Singgemeinschaft sorgte auch für die Bewirtung der Gottesdienstbesuche bei der Agape nach der Heiligen Messe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.