17.09.2014, 08:53 Uhr

Kollision auf dem Autobahnzubringer

Die FF Mooskirchen war bei einem Unfall beim Autobahnzubringer Mooskirchen im Einsatz. (Foto: FF Markt Mooskirchen)
Am 17. September kam ein Pkw aus ungeklärter Ursache am Autobahnzubringer Mooskirchen ins Schleudern und kollidierte mit einem Klein-Lkw und den Leitschienen. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt, die Pkw-Lenkerin wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Als die FF Mooskirchen an der Einsatzstelle eintrat, konnte die Lenkerin mit Hilfe eines zufällig an der Unfallstätte vorbeikommenen Notarztes aus dem Fahrzeug befreit werden. Sanitäter der FF Mooskirchen betreuten mit dem Arzt die Patientin bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes. Die FF band ausgelaufene Betriebsmittel. Die alarmierte FF Lieboch wurde nich benötigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.