15.09.2014, 22:38 Uhr

Landwirt "schwer verletzt" konnte sich nicht befreien

Voitsberg: Buschenschank Ofner | Die Freiwillige Stadtfeuerwehr Voitsberg führte beim Anwesen Ofner vulgo Hubenbauer in der Kowaldstraße eine Einsatzübung durch.
Der Landwirt erlitt im Wirtschaftsgebäude einen Oberschenkelbruch und konnte sich nicht aus seiner mißlichen Situation befreien. Mittels MRAS-Set wurde der Verletzte geborgen und abtransportiert.

Die Übungsleiter LM Alexander Kröpfl und LM d. F. Rene Sorger bedankten sich nach der Übungsnachbesprechung bei den Besitzern für die Bereitstellung des Objektes und Herrn Ofner für die Bereitschaft, als Statist bei der Übung mitzuwirken. Namens aller übungsbeteiligten KameradInnen übergab Anke Sorger Frau Ofner dankend einen Blumenstrauß. Mit einer ausgezeichneten, kräftigen Jause und vorzüglichen Getränken bedankten sich die Buschenschankbesitzer für die gezeigten Leistungen der FF Voitsberg.

Weitere Bilder auf www.ff-voitsberg.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.