08.10.2017, 20:05 Uhr

Monatelanges Warten hat ein Ende - Neuer Arzt für Mooskirchen

Dr. Peter Molterer und Bgm. Engelbert Huber. Auf gute Zusammenarbeit in Mooskirchen! (Foto: Wutte)

Dr. Peter Molterer ist der neue praktische Arzt, schon am ersten Tag war das Wartezimmer voll.

Nach monatelangem Warten wurde die Stelle eines Arztes für Allgemeinmedizin in Mooskirchen wieder besetzt. Am ersten Ordinationstag von Dr. Peter Molterer füllte sich der geräumige freundliche Warteraum bis auf den letzten Platz. Dennoch zeigten sich die ersten Patienten voll des Lobes über die freundliche, zuvorkommende und ruhige Art des neuen Arztes. Ein Vorteil für Molterer ist es, dass er mit den geografischen Bedingungen der Marktgemeinde und den Nachbarbereichen aufgrund seiner bisherigen Tätigkeit - vor allem auch als Notarzt - durchaus schon vertraut ist.

Antrittsbesuch

Bgm. Engelbert Huber stattete dem neuen Mooskirchner Arzt schon einen Besuch ab. Er überbrachte herzliche Glückwünsche für Molterer und seine Ordinationshilfen und bot alle Möglichkeiten einer angenehmen Zusammenarbeit an. Der Zugang zu Pflichtschulen, in den Kindergarten und zu örtlichen Vereinen und Institutionen wird in den nächsten Wochen nach der ersten Einarbeigungszeit so gelebt, wie man es in Mooskirchen gewohnt ist. "Jetzt liegt es nur mehr an den Patienten, das Angebot - bei bester Infrastruktur und guten Rahmenbedingungen - anzunehmen oder um einen Hausbesuch zu ersuchen." Darin waren sich Molterer und Huber einig.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.