23.10.2017, 11:53 Uhr

Olympiasieger aus Graden - Sieg bei der Agrar-Olympiade

Patrick Bäck und Doris Ofner räumten bei der Agrarolympiade den Landessieg ab. (Foto: Landjugend)

Erstmals starteten Patrick Bäck und Doris Ofner von der Landjugend Graden bei der steirischen Agrarolympiade und holten gleich Gold.

53 Zweier-Teams kämpften im Landesentscheid der Genuss- und Agrarolympiade in der Fachschule Neudorf bei Wildon um die steirischen Titel. Während sich die 23 Teams bei der Agrarolympiade mit Themen wie Betriebswirtschaft, Ackerbau, Obstbau, Schweinehaltung und Wild & Wald beschäftigten, drehte sich bei den 30 Genussteams alles um Agrartourismus, steirische Spezilaitäten, Kräuter, Ernährungsformen und Bienenprodukte. Da Agrar und Genuss eng miteinander verbunden sind, gab es auch Aufgabenstellungen, die die Teams beider Olympiaden zu meistern hatten. Dabei ging es um Landwirtschaft und Lebensmittel sowie gesund leben am Bauernhof. Bei der Geschicklichkeitsstation "Funparcours" waren Geschick und Schnelligkeit gefragt.

Landessieg an Graden

Zum ersten Mal vertraten Patrick Bäck und Doris Ofner von der Landjugend Graden den Bezirk Voitsberg beim Landesentscheid und räumten gleich groß ab. Sie holten Gold vor den Deutschlandsbergern Andreas Bernhard und Benjamin Unterkofler. Damit hat sich das Gradener Duo auch für den Bundesentscheid der Agrar- und Genussolympiade 2018 im Burgenland qualifziert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.