09.02.2018, 15:07 Uhr

Unsere Rucksackdörfer: Schöner geht´s nimmer!

Atemberaubend schön. So schaut es derzeit in den Steirischen Rucksackdörfern aus. (Foto: KK)

So viele Top-Angebote in den Steirischen Rucksackdörfern. Und traumhafte Bedingungen.

Das gibt es nur bei uns! Die steirischen Rucksackdörfer warten mit Top-Angeboten auf (siehe auch Kasten rechts). So kann jeder Schüler, der ein "Sehr Gut" in Turnen hat, in den steirischen Semesterferien gratis Ski fahren. Aber unbedingt das Zeugnis mitbringen! Und die Erwachsenen und Senioren können sich über traumhafte Schnee-und Pistenbedingungen und eine zünftige Hüttengaudi freuen.

Mit Top-Bedingungen wartet auch das Skigebiet St. Hemma in Edelschrott auf. Es ist seit vielen Jahren als günstiges kinder- und familienfreundliches Skigebiet bekannt. Günstige Kombiangebote für Familien erlauben einen leistbaren Wintersportspaß für Groß und Klein. Die Gastfreundlichenkeit wird nicht nur bei der Schiliftgemeinschaft St. Hemma groß geschrieben, sondern auch im direkt anliegenden Gasthof St. Hemma-Hof. Chefin Waltraud Lenz trumpft mit einer exzellenten gutbürgerlichen Küche auf. Als Einkehrschwung sehr zu empfehlen.

Als einziges Skigebiet in den Rucksackdörfern bieten die Hoiswirte in Edelschrott-Modriach am Freitag und Samstag von 16 bis 19 Uhr Abendskilauf. Einmalig ist auch der "Winter-Hit" beim Hoiswirt. Eine Tageskarte und ein Menü mit Suppe und Hauptspeise kostet 21,50 Euro.
Das Langlaufzentrum Hebalm erfreut sich großer Beliebtheit, auch dank der hervorragend gespurten Pisten. Als Kinderaktion wird eine Gratis-Loipenbenutzung geboten, in den Energieferien kostet der Mietpreis für die Ausrüstung (Schuhe, Ski und Stöcke) 10 Euro.
Kulinarik pur gibt es beim Spengerwirt in Hirschegg mit elf köstlichen Cordon blue-Variationen. Kinder von Urlaubsgästen nächtigen im Februar ab einem Aufenthalt von vier Nächten gratis, ab März sogar ab zwei Nächte. Am Freitag, dem 2. März, gibt es das Dorfwirt-Preisschnapsen, jeder Teilnehmer bekommt ein Bier und ein Gulasch gratis.
Der Gasthof Klug zum Ehrensepp in Edelschrott-Modriach, direkt an der Autobahnabfahrt, lockt von Donnerstag, 15. Februar, bis Sonntag, 18. Februar mit Spezialitäten aus Fluss und Meer.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.