02.09.2014, 17:21 Uhr

Wanderpokal bleibt bei der FF Kemetberg

LFR Engelbert Huber überreichte den siegreichen Feuerwehren die Pokale in Gößnitz. (Foto: KK)
Ende August wurde das Bereichsfußballturnier der Feuerwehren in Gößnitz ausgetragen. Sechs Feuerwehren waren im Einsatz, LFR Engelbert Huber und HBI Josef Münzer eröffneten das Turnier mit einem symbolischen Ankick. Unter fairem Turnierverlauf unter Referee Heinz Bernsteiner sicherte sich wie im Vorjahr ungeschlagen die FF Kemetberg, somit bleibt der Wanderpokal ein weiteres Jahr bei den Kemetbergern. Dahinter folgten die FF Ligist und die FF Gaisfeld. Torschützenkönig wurde Andreas Schlatzer (FF Kemetberg), als bester Goalie wurden ex aequo Thomas Wagnest und Thomas Müller (FF Ligist) ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.