30.09.2014, 14:41 Uhr

Was gibt es Neues ab 1. Oktober?

Ab 1. Oktober ist in der Therme NOVA vieles neu. Passend zum Jubiläum von Therme und Hotel NOVA.

Infrarotkabine, Dampfbäder und klassische Sauna. In den „Oasen der Wärme“ fühlen sich die Gäste der Therme NOVA seit zehn Jahren wohl. In der Infrarotkabine wird der Körper statt mit heißer Luft nur durch die Strahlung erwärmt, wie wir es von der Sonne oder dem Kachelofen kennen. Die Temperatur in der Kabine beträgt angenehme 30 bis 45 Grad und ist deshalb auch für ältere Menschen und Kinder gut geeignet. Diese Wärme kann man in der Therme NOVA auch in Badekleidung genießen. Im Dampfbad ist es nicht so heiß wie in der finnischen Sauna, aber trotzdem wohltuend. Im feuchten Warmbad entsteht bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit und relativ niedrigen Temperaturen von 43 bis 46 Grad ein angenehmes, gesundes Klima. Ätherische Öle und Kräuteressenzen verstärken diese positive Wirkung zusätzlich. In Badekleidung können die Thermengäste ein Dampfbad in der Tropenhöhle genießen, im FKK-Bereich der herrlichen NOVA Saunawelt kann man ein Dampfbad oder milde Sanarien auf sich wirken lassen.

Der Klassiker
Die finnische Sauna besteht aus zwei Grundelementen: dem Aufheizen und dem Abkühlen danach, wobei der Wechsel zwischen beiden Reizen extrem ist. Die Trockenheit der Luft ist charakteristisch, denn bei einer Temperatur von 80 bis 100 Grad herrschen nur 5 bis 12 Prozent Luftfeuchtigkeit. Der Saunaaufguss mit ätherischen Ölen sowie die „speziellen“ Aufgüsse (Salz, Yoghurt, Honig etc.) sind bei Saunafreunden sehr beliebt.

Neuheiten ab 1. Oktober
Die Saunalandschaft, die bisher Montag bis Freitag erst ab 11 Uhr die Tore geöffnet hatte, wird nun schon ab 9.30 Uhr für Gäste zugänglich sein. Die speziellen Aufgüsse in der Feuersauna (Hauteinreibungen mit Meersalz sowie pflegende Behandlungen mit Yoghurt- oder Honigcreme) werden auf Wunsch der Hotelgäste nun zu jeder vollen Stunde um 16, 17, 18 und 19 Uhr zelebriert. Neu ist auch, dass Sauna und Therme jeden Freitag bei der „Langen Nacht“ bis 23 Uhr geöffnet haben. Romantische Klänge und Feuersäulen werden in der Außenarena für einen stimmungsvollen und erholsamen Abend sorgen. Alkoholische Getränke wird es im Saunabereich nicht mehr geben, da Alkohol den Kreislauf sehr belastet. Ab 1. Oktober werden gesunde Fruchtsäfte vom Voitsberger Obsthof Willi Schlosser sowie alkoholfreie Cocktails angeboten.
Auf Wunsch vieler Thermengäste wird künftig das SB-Restaurant in der Therme NOVA bereits um 10 Uhr geöffnet und es kann künftig „gebruncht“ werden. „Von 10 bis 14 Uhr bieten wir ab 1. Oktober die Möglichkeit eines gesunden umfassenden Frühstücksbuffets im Thermenrestaurant an“, sagt NOVA-GF Elke Brandstätter. „Genussvolles Gustieren ohne zeitlichen Stress ist auf der SB-Terrasse möglich.“
Neu ist auch, dass die Wassergymnastik täglich um 10.30 Uhr startet, damit von 11 bis 12 Uhr auch wochentags das Schwimmangebot von aktiven Thermengästen gut genutzt werden kann, da in dieser Vormittagsstunde kein Schulschwimmunterricht im Sportbecken der Therme stattfindet.

Mehr zum Thema finden Sie hier!

Ermöglicht durch:

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.