09.10.2014, 16:33 Uhr

Weiße Kristalle und weiße Perlen

Pierre Gider und Barbara Gressl präsentieren das neue Diadem und die Anstecknadeln für den Lipizzanerheimatball. (Foto: Cescutti)
Edel, edel! Die Tänzerinnen der Polonaise beim Lipizzanerheimatball am 25. Oktober im Festsaal Rosental tragen heuer ein neues Diadem aus weißen Swarovski-Kristallen und weißen chinesischen Süßwasserperlen. Diese Diademe hat die Köflacher Juwelierin und Perlen-Expertin Barbara Gressl kreiiert. Diese Schmuckstücke bleiben im Fundus des Lipizzanerheimatball. Damit die Tänzer der Polonaise aber nicht leer ausgehen, bekommen sie eine, ebenfalls von Gressl gestaltete, Anstecknadeln mit dem Lipizzanerheimat-Logo. Bei den Nadeln für die Damen ist auch eine Perle integriert.
Ein weiteres Novum ist das Lipizzanerheimat-Armband. "Ich habe schon viele Anfragen bekommen, daher gibt es bereits einen Entwurf", so Gressl, die hofft, noch rechtzeitig bis zum Ball diese Neuheit präsentieren zu können. Im ersten Stock des Rosentaler Festsaal zeigt Gressl in der "Perlen-Loge" Raritäten und Neuheiten. Neu wird auch ein Mascherl und ein Stecktuch für die Polonaise-Tänzer sein, die Sieglinde Pachatz gerade anfertigt.
"Alle Sitzplätze und Tische sind ausverkauft", verkündet Organisator Pierre Gider. "Wir haben noch Tickets um 18 Euro, aber auch hier sollte man schnell sein." Eine Abendkassa wird es nicht geben. Gider zeichnet sich auch für die Polonaise verantwortlich, es wird ein Farbenspiel aus weiß, grün und schwarz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.