07.04.2017, 11:49 Uhr

Zahlen

2009/10 bis 2015/16: 95 Projektgruppen, 2.100 teilnehmende Schüler, 78 teilnehmenden Partnerunternehmen, mehr als 2.500 Besucher bei den Abschlussveranstaltungen.
Die Schüler berichten den Eltern und Verwandten, welche wiederum Arbeitskollegen und Freunden davon erzählen. Dadurch werden viele Bewohner der Region und darüber hinaus mit den Themen sensibilisiert und die Bewusstseinsbildung wird multipliziert.
Das Projekt findet im Schuljahjr 2016/17 bereits zum siebenten Mal statt, was die Nachhaltigkeit nur bestätigt. Es ist auch gelungen, zahlreiche Unternehmen aus der Region einzubingen, was einen wesentlichen Beitrag zur stärkeren Vernetzung von Schulen und Unternehmen leistet. Diese Vernetzung bietet den Schülern die Möglichkeit, bereits während der Schulzeit in den Alltag eines Unternehmens hinein zu schnuppern. Das ist eine gute Möglichkeit, um das Unternehmen kennenzuleren und Kontakte für die Zukunft zu knüpfen. So können unter anderem Praktika absolviert oder das interesse einer Lehre indem Unternehmen geweckt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.