15.05.2017, 16:33 Uhr

Zapfenstreich in Voitsberg

Graz-Eggenberg, Schloss Eggenberg, Angelobung am 22. Oktober 2015. Am 24. Mai findet das Spektakel in Voitsberg statt. (Foto: ÖBH-Bilddienst)

Am 24. Mai werden in Voitsberg 170 Rekruten aus Gratkorn, Zeltweg und Graz feierlich angelobt.

Großer Zapfenstreich des Militärkommandos Steiermark in Voitsberg. Am Mittwoch, dem 24. Mai, kommt es zu einem besonderen Militär-Spektakel beim Kriegerdenkmal. Denn in Voitsberg werden um 20 Uhr 170 Rekruten vom Versorgungsregiment 1 aus Gratkorn, vom Fliegerabwehrbataillon 2 aus Zeltweg und von der Stabskompanie des Militärkommandos Steiermark aus Graz feierlich angelobt. Eine vorgestaffelte Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung für die Soldaten der beiden Weltkriege und die im Dienst ums Leben gekommenden Soldaten des Österreichischen Bundesheeres findet um 19.15 hr beim Voitsberger Kriegerdenkmal statt. Nach der Angelobung führt die Militärmusik Steiermark den "Großen Zapfenstreich" durch.


Verschiedene Funktionen

Die anzugelobenden Soldaten werden als Nachschub-Transporthelfer, Kraftfahrer, Wachsoldaten, Stellungsgehilfen in der Stellungskommission, als Pioniere beim Baupionier- und Katastrophenhilfeeinsatzzug des Militärkommandos sowie als Funktionssoldaten ihren Dienst beim Bundesheer leisten. Bataillonskommandant Oberst Edwin Pekovsek vom Fliegerabwehrbataillon 2 und Oberstleutnant Ulf Auer vom Versorgungsregiment 1 werden bei der Feier in Voitsberg anwesend sein. "Ich freue mich, dass diese Feier bei uns in Voitsberg stattfindet", begrüßte Bgm. Ernst Meixner die Initiative des Bundesheers.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.