24.10.2016, 14:13 Uhr

ASK Voitsberg siegt in Liezen, jetzt kommt Bad Gleichenberg

Am Samstag können Jürgen Hiden und Co. den Herbstmeistertitel fixieren. (Foto: Cescutti)

Mit einem Sieg am Samstag im direkten Duell mit dem Verfolger kann sich der ASK Voitsberg vorzeitig zum Herbstmeister krönen.

Mit einem hart erkämpften 2:1-Sieg über den SC Liezen bleibt der ASK Voitsberg weiterhin Spitzenreiter in der Landesliga. Daniel Brauneis und Dragan Jelic sorgten für die Treffer der Heimischen.
Am Samstag, dem 29. Oktober, kommt es nun zum ganz großen Kracher in der Landesliga. Um 16 Uhr empfängt der ASK Voitsberg als Tabellenführer den Tabellenzweiten Bad Gleichenberg. Gleichbedeutend mit dem Duell der besten Defensive (ASK, 9 Gegentore) mit der besten Offensive (Gleichenberg, 38 Tore) oder auch der besten Heim-Mannschaft und dem stärksten Auswärts-Team der Liga.
Getrennt sind die beiden Klubs nur durch einen Zähler.

Sieg = Herbstmeisterschaft

Gewinnt Voitsberg das direkte Duell am vorletzten Spieltag der Herbstsaison geht man als Herbstmeister in die Winterpause. Ansonsten fällt die Entscheidung erst in der letzten Runde, wo es für beide Teams noch einmal starke Gegner gibt: Voitsberg muss nach Wildon, Bad Gleichenberg empfängt Mettersdorf.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.